CD-CHECK: „Busk Till Dawn“ von Lee MacDougall

Veröffentlicht: April 4, 2015 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,
Lee MacDougallLee MacDougall verstärkte unter anderem bereits Ed Sheeran und Alexander Knappe auf Tour. 2015 gibt es das lang erwartete Debütwerk „Busk Till Dawn„. Der Albumtitel beschreibt ziemlich genau sein Leben in den letzten Jahren. Musik machen und feiern auf hunderten von Shows an allen möglichen verrückten Orten. Bevor er bald mit den Paper Aeroplanes gemeinsam „More Tales From Britain“ auf ihrer Headline-Tour erzählt, erscheint am 10. April sein Album. Eine Rezension.

Wer Lee MacDougall schon einmal live erleben durfte, der wird wissen: Dieser smarte Engländer ist ein wahrer Entertainer. Auch auf seinem Album wird dem Hörer genau dies schnell klar, wenn MacDougall Geschichten, voll gepackt mit englischem Humor, erzählt, die ein bisschen von den britischen Acts The Kinks, The Beatles oder Rod Stewart inspiriert sind.

Eine Mischung aus Pop und Singer/Songwriter Melodien kann man von „Busk Till Dawn“ erwarten. Der zweite Song „She“ beispielsweise ist eine Popnummer, die unfassbar gute Laune macht, die aktuelle Single „Stay“ hingegen ist eine etwas ruhigere Pop-Perle, die sofort ins Herz und in Lee MacDougall - Busk Till Dawn - VÖ 10.04.15den Kopf geht. Natürlich kann Lee auch ganz leise, ohne große Musik dahinter, erzählen, wie beispielsweise „Hindsight“ unter Beweis stellt. Seine helle und klare Stimme steht hier deutlich im Mittelpunkt, wie auch auf der Midsommer-Ballade „London In The Summer„.  In dem Titel „This Is My Life“ erfährt man als Fan noch ein bisschen mehr über seine Geschichte („I can’t be anybody else – but me„). Wer sich fühlen möchte, als würde er mit Lee in einem Irish Pub sitzen und handgemachte Musik hören, der ist mit „I Don’t Believe You, Alison“ bestens versorgt.

Auf einer Gesamtspielzeit von fast 37 Minuten (11 Songs) erzählt Lee MacDougall Geschichten – Geschichten mit Humor, Geschichten über die (Ex-)Liebe und über das Leben. Ein tolles Singer/Songwriter-Debüt von einem Künstler, den man unbedingt im Auge behalten sollte. Ein Debüt, auf das es sich definitiv gelohnt hat, einige Jahre zu warten: Popklänge, Singer/Songwriter-Leichtigkeit und ein bisschen Country und Blues wird neben ein paar rockigen Riffs geboten. Kaufen!

Busk Till Dawn” von Lee MacDougall | VÖ 10.04.15 | als CD oder Download!

(c) Foto: Michael Writer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.