EP-CHECK: „Wild Heart“ von Valentine

Veröffentlicht: Januar 22, 2015 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

ValentineValentines Indie-Pop ist wie eine wohltuende Reise durch Kapitel voller Sturm und Drang. Mit der ihr eigenen Melancholie erzählt sie vom wilden Herzen und von der Rebellion in ihr. Es geht um Freundschaften und Vertrauen, um gemeinsam sein, um Beziehungen. Um hinfallen, aufstehen und weiter machen. Es klingt nach am See verbrachten Sommertagen, nach heimlichen Träumen und nach so weit die Füße tragen – aber auch ein wenig nach Zuhause, wenn man der gebürtigen Friedrichshainerin zuhört. Unsere Rezension verrät mehr.

Der Titeltrack „Wild Heart“ ist der Opener und wird dem auch gerecht – ruhig und dennoch rhythmisch wird man in die EP von Valentine eingeführt. Bereits mit dem Erscheinen des dazu gehörigen Videos durfte man sich freuen, dass man endlich wieder mehr von dieser begnadeten Musikerin und Songschreiberin hören wird.

Wasted“ ist eine faszinierende Nummer, die nicht nur zum Nachdenken und Träumen einlädt, sondern auch ein Musikstück ist, das es in sich hat. Mit „Wasted“ wird Valentine vor allem live sehr überzeugen können. Die Bridge und das Outro sind unglaublich gut gelungen! Wer nicht nur auf die sanfte Valentine steht, wird mit „Try“ seine Genugtuung finden, hat es dieser Uptempo-Song doch einfach in sich und fordert regelrecht zum valentine_wild_cover_bigTanzen auf. Überhaupt hat Valentine es drauf, zu überraschen und das gleich mit einer ganzen EP. Viele kennen die sympathische Berlinerin sicherlich als ‚Mädchen an der Seite von Bosse‘, doch mit dieser fast 20-minütigen Scheibe bekommt man ein ganz neues Bild: Valentine ist eigenständig und zaubert Songs, die verzaubern, so ist „Pinch Of Rebellion“ schlicht und einfach eine großartige Nummer, die von ihrer grandiosen Musik lebt; man könnte fast sagen, es sei edelster Jazz-Pop. Auch „Hello Goodbye“ ist ein solcher Song, jedoch in Balladenform; dieser Titel lebt wiederum von Valentines seichter Stimme und den Lyrics.

5 Songs (18 Minuten) sind auf der „Wild Heart“-EP zu finden, allesamt sehr hörenswert. Man findet, auch wenn man sehr stark nachdenkt, keine andere deutsche junge Künstlerin, die so ein gutes Ding auf den Markt gebracht hat. Wir freuen uns auf ein ganzes Album von Valentine!

Wild Heart” von Valentine | VÖ 16.01.15 | als Download!

(c) Foto: Nina Stiller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.