CD-CHECK: „The Arising“ von Michael Schulte

Veröffentlicht: Oktober 1, 2014 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,

Michael SchulteDer Titel „The Arising“ kann verschiedenes bedeuten: das Entspringen und das Erheben; das Auf- und das Eintreten; das Aufstehen und das Auftauchen. Doch es geht gar nicht so sehr um jede einzelne dieser Deutungsmöglichkeiten, sondern vielmehr um die Mehrdeutigkeit selbst. Denn eine solche Mehrdeutigkeit hat selten mehr Sinn gemacht als im Fall des neuen Albums von Michael Schulte. Es ist die Vielfalt, die der 24-Jährige auf „The Arising“ zum plattenbildenden Prinzip erklärt – und durch die er aus künstlerischer Sicht zu sich selbst gefunden hat. Hier könnt ihr unsere Rezension dazu lesen.

Absolut hymnisch wird „The Arising“ mit seinem Titeltrack gestartet, sodass man sich ab der ersten Sekunde fühlt, als seien seine Ohren von einer schwebenden Magie umgeben, die im Raume stehen bleibt – und so soll es auch weitergehen: „Thoughts“, eine sehr emotionale Ballade, dürfte dem regelmäßigen Leser unserer CD-Checks bereits aus dem Thoughts“-EP-Check bekannt sein. Noch immer hören wir diese Nummer mit einem leichten Kopfschütteln, das absolut positiv gemeint ist, denn so umgehauen und sprachlos gemacht, hat uns ein Lied schon lange nicht mehr. Umso verständlicher ist es, dass Michael Schulte diesen Track natürlich auch für das Album verwendet.

Michael Schulte „The Maze“ offizielles Musikvideo:

Da Michael Schulte als deutscher Ed Sheeran gehandelt wird, was nicht nur an dem Rotschopf liegt, sondern vor allem an dem Talent im Bereich Singing/Songwriting, ist es nur verständlich, dass auch dieser nicht nur ruhige Nummern schreibt und produziert, wie uns mit dem großartigen, rockigen „Frozen Over“ bewiesen wird: Eine Pop-Nummer vom Feinsten. Daran knüpft „Silence“, ebenfalls bereits von der EP bekannt, nahtlos an. Der Song ist einfach unbeschreiblich grandios produziert und überzeugt auch aus lyrischer Sicht. Wüsste man nicht, dass es sich bei Schulte um einen deutschen Namen handelt, würde man ihn definitiv für einen internationalen Musiker halten, wie auch die große Produktionen von „The Maze“, „Dear Doubt“ oder „Hopeless Heart“ beweisen. An manchen Stellen wird auch sehr deutlich, dass viele UK-Singer-Songwriter sicher zu den The Arising von Michael Schulte - ab 3.10. überall!Inspirationslieferanten zählen, was den Hörer sicherlich sehr freuen wird, sind diese doch aktuell alle erfolgreich. Michael Schulte kann sich fraglos einreihen!

Neben einigen typischen Schulte-Balladen („Thoughts“, „Beautiful Mistake“), die absolut einnehmend und positiv bedrückend sind, bietet das Album vor allen Dingen auch ziemlich starke Pop-Nummern, die man schon fast durchweg als Hymnen bezeichnen könnte. Die Songs fesseln einen, die Produktion lässt einen kaum noch los – und man möchte nicht nur an Stellen, an denen es schon fast offensichtlich ist, mitklatschen und mittanzen. Ein liebevoll aufgenommenes Album, das sehr die Liebe zum Detail (und vor allem zur Musik) beweist und mit einem emotionalen, hymnischenMountain Spring“ endet.

The Arising” von Michael Schulte | VÖ 03.10.14 | als CD, Download und Limited Fan Box!

(c) Pressefoto: Sven Sindt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.