Soul im Hafen und Soul im Brunnen - neue Festivals für Hamburg und Köln!Wenn Zwillinge kurz nach ihrer Geburt getrennt werden, ist das für gewöhnlich ein Drama. Bei den Zwillingsfestivals  SOUL IM BRUNNEN und SOUL IM HAFEN ist das allerdings ein glücklicher Umstand: Während Ersteres den Kölner Tanzbrunnen in eine hochwertige Soul Arena verwandelt, versorgt das Schwesterchen nur einen Tag später das Hamburger Elbufer im MS Dockville Uferpark mit den gemeinsamen Acts Aloe Blacc, Rebecca Ferguson, Fetsum sowie Lukas Graham (nur Soul im Brunnen), Wyclef Jean, Joss Stone und Nneka (nur Soul im Hafen). Mit diesem hochkarätigen Line Up teilen sich die Zwillingsfestivals ein Herz und eine Seele, auch wenn sie rund 400 Kilometer entfernt ihre Bühne zum Glühen bringen. Wir verlosen 1×2 Tickets pro Stadt und Festival!
Ein neues Festival, das Soul pur verspricht – und den Namen mit dem Line-Up bereits vorab zum Programm macht (* = Soul im Brunnen, + = Soul im Hafen):

*+ Rebecca Ferguson, deren Debüt Album “Heaven“ (Sony) mit der Erfolgssingle „Nothing‘s Real But Love“ in England mühelos Doppel-Platin erreichte, veröffentlichte vor kurzem ihr zweites Album “Freedom” (Sony), welches die erste Singleauskopplung “Hope” beinhaltet.

*+ Fetsum beschreibt seine Musik als Urbanfolk. Er hat Charisma, eine tolle Stimme und ein enormes Gefühl für den richtigen Beat. Das Licht der Welt erblickte der Eritreer in Ägypten. Später aufgewachsen in Italien und Deutschland, gewähren seine Texte Einblicke in die Seele eines Cosmopoliten.

* Lukas Graham (2014 exklusiv in Deutschland bei ‚Soul im Brunnen‘ als einziger Festival-Auftritt) Der 23-jährige Sänger und Songwriter aus Christiania, jenem berühmten “Dorf” in Kopenhagen, ist in seiner Heimat Dänemark eine wahre Chartsensation mit drei unglaublich erfolgreichen Singles und einem Nummer-1-Album, die innerhalb weniger Monate aufeinander folgten.

*+ Aloe Blacc Mit seinem Top 10-Platin-Ohrwurm “I Need A Dollar” hatte der kalifornische Singer/Songwriter und Rapper Ende 2010 die ganze Welt fest in seiner Hand: Mit seiner souligen Samthautstimme, seinen tiefgründigen Lyrics und nicht zuletzt mit seinem eleganten, Gentleman-liken Auftreten erklang Aloe Blaccs Smashhit sowohl auf den wuseligen Straßen von Paris, als auch im fiebrig-schwülen Londoner Nightlife.

+ Wyclef Jean In den 90er Jahren gehörte Wyclef mit seiner Band The Fugees zu den weltweit erfolgreichsten Hip-Hop Künstlern. Nach der Trennung der Band 1997 machte er solo weiter. Er veröffentlichte das Album “The Carnival” mit den Hits “Gone till November” und “Guantanamera”. Auch seine folgenden Werke brachten weitere Hits wie “911 (feat. Mary J. Blige) oder “Perfect Gentleman” hervor.

+ Joss Stone Die 27-Jährige ist ein Superstar der Soulszene. Bereits mit 16 Jahren wird die Britin entdeckt. Ihre reife soul- und bluesgetränkte Stimme macht sie zu einer der besten Sängerinnen des Landes und legt Vergleiche mit Aretha Franklin, Janis Joplin und Amy Winehouse nahe.

+ Nneka aus Hamburg ist ein einzigartiges, überragendes Talent, mit dem man rechnen muss. Sie verbindet unzählige musikalische Stile: Reggae, HipHop, modernen R&B und Vintage Soul, Afrobeat und sogar Elemente aus Flamenco und Sahara Desert Blues.

 

GEWINNSPIEL
Wir verlosen insgesamt 1×2 Tickets pro Stadt!
Mailt uns einfach bis zum 17.08.2014, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Soul im Hafen” oder “Soul im Brunnen” an win@the-pick.de und gebt bitte unbedingt euren vollständigen Namen sowie eure korrekte E-Mail-Adresse (ihr bekommt einen Voucher per Mail, der euren Zutritt auf’s Gelände gewährleistet!) an.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

(c) a.s.s. concerts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.