CD-CHECK: „Byrth“ von Kids Of Adelaide

Veröffentlicht: Mai 2, 2014 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

Kids Of AdelaideNach zwei Alben und zwei EPs hat sich das Duo Kids Of Adelaide mit seinem international geprägten Sound, der zeitgemäß und äußerst charmant mit Referenzen von Mumford & Sons bis Mighty Oaks spielt, in seinem Genre einen guten Namen erarbeiten können. Zur heutigen Veröffentlichung haben wir einen CD-Check für euch und verlosen weiterhin 2×2 Gästelistenplätze für die Tour!

Wer nie daran geglaubt hat, dass Stuttgarter Burschen Songs á la Mumford & Sons schreiben können, wird mit „Byrth“ eines Besseren belehrt – das Album sprüht nur so vor sehr guten Tracks, die einfach nur Laune machen und gleichzeitig verschiedene Themen behandeln: Sehnsucht, Träume, Erwachsenwerden, Lebensfreude.

Severin Specht und Benjamin Nolle klingen minimalistisch, weil sie ihre Songs bewusst minimalistisch halten. Zwei Herren, die sich mit ihrem Album-Opener „Dear Old One“ sofort der riesen Freude der gesamten Hörerschaft sicher sein können. Der Song klingt nach einer Mischung aus The Tallest Man On Earth und Bear’s Den, aber wahrhaftig klingt er einfach nach Kids Of Adelaide. Rein und pur. Zwischendurch denkt man immer mal wieder an Mumford & Sons, Coldplay, Passenger oder Young The Giant; aber nicht, weil man dem Duo aus Deutschlands Süden ein Plagiat vorwerfen möchte, sondern weil sie sich ganz einfach einreihen könnten.

Kids Of Adelaide klingen weich und zerbrechlich, an Stellen dennoch voller Power und Energie. Diese besondere Mischung macht jeden einzelnen der Songs zu einer Spezialität: „Mother’s Tears“ zählt zu den stärksten Nummern des Silberlings und baut sich wie sein Vorgänger „Cornerstones“ nach einem längeren Intro auf, bis dann die sanften Gitarren dazu stoßen, die schließlich noch von Mundharmonika ergänzt werden. Es könnte eine typische Irland-Hymne sein! Mit „The Mountaineer“ liefert die Band eine wunderbare Herzschmerzballade, wogegen „Sharing My Blood“ eher eine typische Popballade ist und „Winding Roads“ letztlich als akustische Mundharmonika-Ballade"Byrth" von Kids Of Adelaide ab sofort überall erhältlich! bezeichnet werden kann.

10 Titel werden auf „Byrth“ geliefert, die das Duo allesamt zu einer der besten (Neu-)Entdeckungen des Jahres machen. Die Jungs wissen, wie man sich Inspiration holt, ohne sich lediglich bei den ‚Großen‘ zu bedienen und diese zu kopieren. Sie haben ihren eigenen Sound, der Lust auf Live-Konzerte macht – weiter würde man Severin und Benjamin gar nicht aus Deutschland stammend vermuten, hört man doch gar keinen Akzent. Sie könnten also auch als neuer Import-Hit durchgehen. Wir setzen die süddeutschen Kids definitiv schon jetzt in unsere „Albumcharts 2014“ mindestens in die Top 40.

Byrth” von Kids Of Adelaide erscheint am 2. Mai als Download und auf CD!

Kids Of Adelaide & Ricky Dean Howard live
Support: Bastian Baker
21.05.2014 Frankfurt / Main Nachtleben
22.05.2014 Köln Blue Shell
23.05.2014 Stuttgart clubCANN
24.05.2014 München Strom
28.05.2014 Hamburg Rock Cafe St. Pauli
29.05.2014 Berlin Magnet Club
30.05.2014 Dresden Puschkin Club
31.05.2014 Mannheim Alte Seilerei
>> Tickets gibt’s hier!

GEWINNSPIEL
Wir verlosen insgesamt 2×2 Gästelistenplätze – für eure Wunschstadt!

Mailt uns einfach bis zum 16.05.2014, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Kids Of Adelaide Tour” an win@the-pick.de und gebt bitte unbedingt eure Wunschstadt sowie den vollständigen Namen der Person an, die auf der Gästeliste stehen soll.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.