IM TALK: Die Happy

Veröffentlicht: Februar 28, 2014 in Interviews
Schlagwörter:, , , , , ,

Die HappyÜber Die Happy braucht man an dieser Stelle wohl nicht viel sagen, sind sie doch seit nunmehr 20 Jahren ein fester Bestandteil der hiesigen Musiklandschaft und sicherlich eine der ehrlichsten und kontinuierlichsten Rock Acts in Deutschland! Heute erscheint mit „Everlove“ das neue Studioalbum der Formation. Passend zur Veröffentlichung sprachen wir mit Gitarrist Thorsten Mewes im Interview über die „Everlove“ und die „Everlive“-Tour – und liefern euch natürlich alle Tourtermine.


Everlove„,
der Titeltrack, beschreibt die Beziehung der vier Bandmitglieder, die nach 20 gemeinsamen Jahren eine Art „Ewige Liebe“ empfinden. Auch die weiteren Titel sind sehr persönlich: „I Could Die Happy“ und „Miracle Rising“ beschreiben jeweils die Liebe zu ihrem Kind und erzählen vom Mutterglück. „Run Away“ hingegen fordert dazu auf, einfach mal der eigenen Welt zu entfliehen und ins kalte Wasser zu springen. Insgesamt ein vielfältiges Album.

Lest hier das Interview mit Thorsten Mewes, Gitarrist von Die Happy:

Dieses Jahr feiert ihr ein Bandjubiläum, eure erste Veröffentlichung in Eigenproduktion gab es 1994 mit „Better Than Nothing“. 20 Jahre DIE HAPPY auf einem Silberling – welche eurer Songs würden es auf eine weitere ‚Best Of‘-Scheibe schaffen und warum?
Wir haben ja bereits ein „MOST WANTED“ gemacht – das ist unsere Best of, außer dass noch“Good Things“, „I Could Die Happy“, „Dance For You“ und „Everlove“ mit drauf müssten.

2012 hattet ihr bereits ein Jubiläum: Das 1.000 Konzert. Welche 3 Gigs waren in all den Jahren die für euch besten – welche Erinnerung habt ihr daran?
Rock am Ring, das Hurricane und Southside Festival. Es ist einfach unglaublich geil, vor so vielen Menschen spielen zu dürfen.


Euer neues Album „Everlove“ erscheint heute. Wie lange und wie intensiv habt ihr daran gearbeitet?
Wir haben bereits im Oktober 2012 angefangen an der Platte zu schreiben. Dann wurden wir durch Martas Schwangerschaft etwas ausgebremst, aber intensiv war die Arbeit an Everlove trotzdem – am Ende wurde es dann noch mal „eng“, weil wir mehr Vocal Sessions als erwartet brauchten. Marta war durch die Pause nicht mehr so sehr im Training, aber dafür klingt ihre Stimme einfach wahnsinnig klar und präsent.

Was bedeutet euch der Titel „Everlove“ sowie der Tourname „Everlive“?
Wenn man als Band so lange zusammen Musik macht, dann muss man sich schon mögen. Innerhalb der Band besteht ein sehr inniges Zusammengehörigkeitsgefühl, was sicher einen Großteil des Titels ausmacht. Aber auch die „ewig währende“ Liebe für ihre Tochter war ein titelgebendes Element. Und mal ganz ehrlich: Es sieht schon sehr fett aus – aus grafischer Sicht 🙂  EverLIVE ist dann die logische Konsequenz für eine Band wie uns, die schon so lange und hoffentlich auch NOCH lange spielen wird.

Welchen Einfluss hat das Kind von Marta – hat es beim Songwriting vielleicht sogar inspiriert, dem Titel nach zu urteilen vielleicht beim Opener „Miracle Rising“?
Ich habe noch nie einen Song über das Schwangersein gehört, der so monströs rockt. Natürlich hat „Marie“ die Platte textlich beeinflusst, aber auch schon auf älteren Platten ist das Thema KIND vertreten, denn mit der Geburt ihrer Tochter ist ein langer Traum von Marta endlich in Erfüllung gegangen.

Glücklich sterben: Kann man das in der heutigen Zeit noch?
Ich glaube, die Menschen fangen endlich an zu begreifen, dass man – wie eh und je – sein eigener „Glücksschmied“ ist. Wenn man „I Could Die Happy“ hört, dann bin ich mir sicher, dass da eine Gefühlsregung ist – außer sie sind keine Fans von Gitarrenmusik. Dieser Song schafft es, all die Glücksmomente wie in Zeitraffer geballt am inneren Auge vorbeischiessen zu lassen und man fühlt sich GUT. Ich sage immer: Entscheidend für das persönliche Glück ist immer der Fokus – der Fokus auf die GUTEN Dinge im Leben. Auch wenn es morgens beim aufstehen regnet kann man sich daran erfreuen, dass man z.B. in einer gemütlichen Wohnung lebt.

Was erwartet die Zuschauer auf einem „Die Happy: Everlive“-Konzert?
Rockmusik live, pur und direkt aus unseren Herzen.

DIE HAPPY Live 2014:
19.03.2014 Osnabrück Rosenhof
20.03.2014 Hannover Musikzentrum
21.03.2014 Bremen Aladin
22.03.2014 Wilhelmshaven Pumpwerk
26.03.2014 Köln Live Music Hall
27.03.2014 Saarbrücken Garage
28.03.2014 Mannheim Alte Seilerei
29.03.2014 Ulm Roxy
30.03.2014 Schwäbisch Hall Kantine 26
02.04.2014 Berlin C-Club
03.04.2014 Leipzig Werk 2
04.04.2014 Erfurt Stadtgarten
05.04.2014 Dresden Scheune
09.04.2014 Frankfurt Batschkapp
10.04.2014 Nürnberg Hirsch
11.04.2014  München Backstage
12.04.2014 Radolfzell Milchwerk
>> Tickets gibt’s hier!

Wir bedanken uns bei Mark/Netinfect und Thorsten/Die Happy für das Interview.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.